Aktuelles



 
Vortrag Dr. Christian Decker:
„Die protestantische Kirchenunion der Pfalz 1818 - Theologische, soziale und finanzielle Ursachen“

Das an historischen Gedenkanlässen nicht gerade arme Jahr 2018 steht in unserer Region nicht zuletzt auch im Zeichen der Erinnerung an 200 Jahre Pfälzische Kirchenunion. In einem Vereinigungsprozess, der rein formal vom Herbst 1817 bis zum Herbst 1818 dauerte, setzten die reformierten und lutherischen Kirchengemeinden der bayerischen Pfalz einen Schlusspunkt unter die seit der Reformation bestehende Trennung der protestantischen Konfessionen. Der Kaiserslauterer Historiker Dr. Christian Decker vom Institut für Pfälzische Geschichte und Volkskunde befasst sich in seinem Vortrag mit den maßgeblichen Ursachen, die am Ende zur Verwirklichung der Union führten.  Hierbei werden auch die Probleme und internen Konflikte nicht ausgespart, mit denen sich die neu entstandene protestantische Unionskirche noch bis weit nach 1818 auseinandersetzen musste.

Montag, 14. Mai 2018
19:30 Uhr
Haus des Gastes, Bad Bergzabern
Eintritt: 2 €, Vereinsmitglieder frei
Das Jahresprogramm als Download.